You are viewing an old revision of this post, from 12. Juni 2014 um 17:21:18. See below for differences between this version and the current revision.

Tagungsprogramm

Tagungsablauf - Jahrestagung der Akademie Solidarische Ökonomie (Tagungsprogramm als pdf-Dokument)   Freitagabend: Kongresseröffnung ab 16.30 Uhr Registrierung, Ankommen, kleines Buffet, Kongressbüro (Stadtbücherei) 17.15 Uhr Begrüßung, Grußworte (Stadtbücherei) Eröffnungsvortrag Dr. Harald Bender: „Anders Wirtschaften – Neue Wege der Transformation“ 18.00 Uhr „Aufbruch“ Plenum und Kurzberichte von Gruppen 18.30 Uhr Pause (Forum am Park) - Gitarre und Gesang: Kathleen Cross - 19.30 Uhr Vortrag Christian Felber „Geld und Gemeinwohl“ (Stadtbücherei) 20.15 Uhr Podiumsdiskussion (mit Autoren aktueller Buchveröffentlichungen: C. Felber „Geld - Die neuen Regeln“, H. Peukert „Das Moneyfest - Ursachen und Lösungen der große Finanzmarkt- und Staatsschuldenkrise“, Bender/Bernholt/Simon „Das dienende Geld. Die Befreiung der Wirtschaft vom Wachstumszwang“). - Gitarre und Gesang: Kathleen Cross -   SAMSTAG Samstag: Umrisse einer neuen Ökonomie (Forum am Park) parallel: Markt der Möglichkeiten (Foyer und Freiflächen im Park, ab 11 Uhr) 9.00 Uhr Tageseröffnung: - Kurzreferat zum Ansatz der Akademie - Einteilung der Workshops 9.30 Uhr Workshops: a. Transformation und Umbau der Finanzsysteme (Harald Bender/ Helge Peukert/ Dag Schulze) b. Nachhaltigkeit als Leitbild einer neuen Ökonomie (Norbert Bernholt/ GWÖ-Vertreter) c. Neue Arbeits- und Sozialkultur (Bernd Winkelmann/ Lisa Mittendrein) d. Perspektiven Politischer Partizipation (Kris Kunst / Daniela Dahn) e. Partizipation und Menschenbild (Ruth Priese/ Bernd Fittkau) 11.00 Uhr Pause 11.15 Uhr Podium I: Kritische Reflexion zum Ansatz der Akademie (Peukert/ Felber/ Fittkau/ Schulze/ Akademie) 12.15 Uhr Mittagessen 13.15 Uhr Systemische und partizipative Prozesse der Transformation (Stadtbücherei) Vortrag 1: Prof. Helge Peukert: „Der Umbau der Finanzsysteme als Schlüssel der Transformation“ Vortrag 2: Daniela Dahn „Wir sind der Staat“ - Politische Partizipation als Schlüssel der Transformation Vortrag 3: Dr. Gerhard Schick: „Machtwirtschaft - nein danke! Für eine Wirtschaft, die uns allen dient“ 14.30 Uhr Pause 14.45 Uhr Podium II : Transformationspfade und Wandlungsprozesse (Peukert/ Dahn/ Schick/ Akademie) 16.00 Uhr Pause 17.00 Uhr Themenforum (im Forum am Park) Neue Formen der Demokratie (Daniela Dahn, „Wir sind der Staat“/ Tobias Staufenberg, BUND und Brigitte Henkel, Campact Kampagne gegen geplantes Freihandelsabkommen (TIIP) Fairer Handel (Birgit Lieber, DEAB, Zwei Wege zum fairen Handel/ Uwe Kleinert, Werkstatt Ökonomie Heidelberg, Faire Beschaffung Nachhaltiges Wirtschaften Projekt Stadt Heidelberg/Umweltamt, Preisträger (Unternehmen)/ Lokale Agenda Heidelberg Ideenwerkstatt Transformation Dag Schulze, Gemeinwohlgeld/ Welthaus AG „Masterplan Transformation“/ Kris Kunst, Max Heubach, Systemveränderungen für eine nachhaltige Wirtschaft 18.30 Uhr Abendbrot   19.30 Uhr Krise und Aufbruch (Kurzvorträge)
  • Bewegungen in der Weltkirche/ Generalversammlung in Busan (Bender)
  • Gemeinwohlgemeinden/ Climate Alliance (Fittkau/Schulze)
  • Das Projekt „Dorfgeist e.G.“/ Lüneburg
  • Solidarische Ökonomie in Griechenland (N.N.)
Zwischen den einzelnen Beiträgen findet ein Kulturprogramm statt. 21.30 Uhr Tagesabschluss   SONNTAG   Sonntagvormittag : Perspektiven und Aktionen (Forum am Park) 9.00 Uhr Impulsvortrag World Café: Perspektiven und Aktionen
  • Erkenntnisse aus der Tagung
  • Wie verhalten wir uns in der gegenwärtigen Situation?
  • Was ist zu tun?
  • Beschluss zu möglichen (gemeinsamen) Maßnahmen
  12.00 Uhr Globalisierungskritischer Rundgang mit Lunchpaket

Revisions

Revision Differences

There are no differences between the 12. Juni 2014 um 17:21:18 revision and the current revision. (Maybe only post meta information was changed.)

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar